Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

PPL(A)

Private Pilot License (Aeroplane) - Sie berechtigt zu einer nichtgewerbs- und nichtberufsmäßigen Tätigkeit als verantwortlicher oder zweiter Flugzeugführer auf den in der Lizenz eingetragenen Muster nach Sichtflugbedingungen am Tage und kann um eine Nachflugberechtigung erweitert werden.

LAPL(A)

Light Aircraft Pilot Licence (Aeroplane) - Mit dieser Privatpilotenlizenz für Leichtflugzeuge erlangt man die Erlaubnis zur Durchführung von Flügen als verantwortlicher Pilot nach Sichtflugbedingungen mit einmotorigen Flugzeugen mit Kolbentriebwerk (SEP) oder Reisemotorseglern (TMG) mit maximal 2.000 kg und drei Passagiere im nichtgewerblichen Betrieb zu führen.

NFQ

Night Flying Qualification - Mit dieser Aufbauausbildung (Nachtflugqualifikation) darf auch nachts (nach Ende der bürgerlichen Dämmerung) nach Sichtflugregeln geflogen werden.
Flug-Förderungsgemeinschaft e.V.

Die Flug-Förderungsgemeinschaft e.V. (kurz: FFG) ist ein gemeinnütziger Verein mit über 100 Piloten und vielen Förder-Mitgliedern am Forschungsflughafen Braunschweig. Das Ziel des Vereins ist die Förderung des Fliegens. Dieses Ziel wird insbesondere dadurch erreicht, Luftsport-Interessierte in unserer eigenen Flugschule zum Piloten auszubilden.

© 2022 – Flug-Förderungsgemeinschaft e.V.

This Pop-up Is Included in the Theme
Best Choice for Creatives
Purchase Winger